ORIGINAL UND KOPIE – STORIA

Eine Ausstellung zum Diskurs zur Hängung der Bilder auf der Kapellbrücke.

DIREKTVERGLEICH: Der Diskurs um die Neubestückung der Joche der Kapellbrücke nach dem Brand 1993 währt schon lange und ist in Luzern ein viel diskutiertes Thema. Die Architekturgalerie Luzern und die Galerie TUTTIARTluzern präsentieren eine thematisch gestaltete Ausstellung von Originalen und den von Dr. Jost Schumacher vorgeschlagenen und produzierten Kopien der drei historisch gewachsenen Bildzyklen.

Im Zentrum der Ausstellung steht eine direkte Gegenüberstellung von Originalen und Kopien, ergänzt durch kunsthistorische und handwerkliche Informationen zur Restauration der Brückenbilder sowie zur Produktion der Bildkopien.

KOPIE: Für diese Ausstellung haben sich sieben Künstler mit der Thematik des Kopierens beschäftigt und jeweils, ausgehend von einem Alltagsgegenstand, Kopien von Kopien von Kopien hergestellt: Viviana Galli, Eva Stürmlin, Carlos Matter, ALMA, Henri Spaeti, Doris Schläpfer und Claudia di Gallo.

Die Ausstellung wurde durch Dr. Jost Schumacher ermöglicht.
Wir danken der Stadt Luzern und Dr. Jost Schumacher für die Leihgabe der ausgestellten Bilder.

Vernissage

Donnerstag 16. Oktober 2014, 18.30 Uhr

Einführung

Tristan Kobler - Architekt und Szenograf, Zürich

Ausstellungsort 

Galerie Tuttiart
St. Karliquai 7
6007 Luzern

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag 14.00-20.00 Uhr und
Samstag 11.00-17.00 Uhr

Ausstellungsdauer

16. bis 31. Oktober 2014